GPS

Das Global Positioning System wurde in den 1980er Jahren von den US-amerikanischen Streitkräften entwickelt und ist seit Anfang der 2000er nicht nur für das Militär und Behörden, sondern auch für den zivilen Markt verfügbar. Die Abkürzung GPS gilt seither als Synonym für Satellitennavigation, obwohl es auch noch andere Anbieter wie zum Beispiel das russische Pendant GLONASS gibt. Wenn in dieser Kategorie also die Rede von GPS ist, so ist das stets als Überbegriff zu verstehen.

mehr lesen...

Da die satellitengestützen Systeme der Amerikaner Mitte der 90er Jahre zum internationalen Standard wurde, was digitale Navigation betrifft, was es nur eine Frage der Zeit und der Technologie, bis die großen Empfänger aus Flugzeugen und anderen Waffensystemen immer kleiner und portabler wurden und heute zum Beispiel mit der Fenix 5X als schicke Uhr am Handgelenk getragen werden können. Deren Hersteller Garmin hat bereits im Zweiten Golfkrieg 1991 die Streitkräfte der Alliierten mit kompakten Handgeräten zur Navigation ausgestattet und ist heute einer der Weltmarktführer sowohl im militärischen, als auch im zivilen Bereich.

Eines der erfolgreichsten und bei vielen Armeen auch standardmäßig eingeführten Modelle ist das Garmin Foretrex 601. Diese taktische Version und ihre Vorgänger zeichnen sich neben dem geringen Gewicht und kompakten Abmessungen vor allem durch ein simples Design und einfache Bedienbarkeit aus. Es steht zwar kein hochauflösender 5 Zoll Touchscreen zur Verfügung, der Vorteil der einfachen Konstruktion besteht allerdings darin, dass alle Funktionen problemlos bei Wind und Wetter und auch mit Handschuhen zu bedienen sind - es ist also soldatensicher! Von ihrer Robustheit und Handhabung abgesehen sind Outdoor-GPS-Systeme aber auch bezüglich ihrer Empfangsqualität jedem Handy weit überlegen, da sie spezielle Antennen verwenden, die in modernen Mobiltelefonen keinen Platz finden würden.

Wer also einen zuverlässigen Begleiter für längere Märsche, Einsätze im Ausland, oder einfach zum Wandern und Bergsteigen sucht, ist hier richtig. Die Geräte von Garmin bieten programmierbare Wegpunkte und Routen (auch mit dem internationalen UTM-System des Österreichischen Bundesheeres kompatibel), Höhenmesser, Timer und Stoppuhren zum Messen der Marschzeit, und alles, was man sonst noch zum sicheren Navigieren in der Natur braucht.