Militärische Trinksysteme für Einsatz und Abenteuer

Trinkrucksäcke sind schon seit langer Zeit nicht mehr aus modernen militärischen Ausrüstungsbeständen wegzudenken. Sie entstammen in erster Linie den Einsatzerfahrungen der US-Streitkräfte in Wüstengebieten wie dem Irak oder Afghanistan und gehen auf zivile Modelle aus dem Hochleistungssport zurück. Um den militärischen Anforderungen zu entsprechen wurden diese Systeme in reiß- und abriebfestes Cordura Nylon verpackt, MOLLE-kompatibel gemacht und in aktuelleren Versionen z.B. auch noch mit Adaptern versehen, die eine Verwendung mit Schutzmasken ermöglichen.

mehr lesen...

Pionier auf diesem Gebiet war der amerikanische Hersteller CamelBak mit dem legendären Thermobak 3L, das entweder als eigenständiger Rucksack über dem Plattenträger getragen oder im Hauptgepäck verstaut werden konnte. Der isolierte Schlauch und die robuste Trinkblase des Omega Reservoirs sorgten für eine allzeit bereite, zuverlässige Versorgung mit Trinkwasser. Die einzelnen Komponenten wurden natürlich immer weiter entwickelt und verfeinert und resultierten in einer Vielzahl an unterschiedlichen Rucksackmodellen in den verschiedensten Größen, von einfachen Halterungen für die Trinkblase alleine, bis hin zu großen 3-Day-Packs mit eigenen Tragesystemen für schwere Lasten. Auch das „Innenleben“ wurde stetig verbessert, sowohl was die antibakteriellen Beschichtungen, als auch die Belastbarkeit der Ventile und beweglichen Teile angeht. In den aktuellen Modellen wird das so genannte Antidote Reservoir verwendet, das sich u.a. durch einen großen, auch mit Handschuhen bedienbaren Verschluss zur einfacheren Befüllung auszeichnet.

 

Wenig später traten auch andere Hersteller wie Source aus Israel auf den Plan, die ihrerseits mit Modellen wie dem Tactical 3L Hydration Pack ebenfalls einige Innovationen in den Markt bringen konnten und mittlerweile in vielen Streitkräften standardmäßig eingeführt sind. Im Unterschied zu anderen Anbietern werden die Trinksysteme von Source von ehemaligen Soldaten entwickelt und spiegeln daher auch deren Erfahrungen wider, was Einsatztauglichkeit, Wartungsfreundlichkeit und praktische Details betrifft.

 

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit bieten wir euch hier in erster Linie kompaktere Rucksackmodelle, die eben separat oder in einem größeren System getragen werden können, ohne viel umbauen zu müssen.